Kayla Itsines Workout Erfahrung

12 WOCHEN KAYLA ITSINES BIKINI BODY GUIDE PROGRAMM – Erfahrung & Fazit

Im Sommer 2014 bin ich auf das Programm von Kayla Itsines gestoßen und habe mich dann erstmal auf ihrer Instagram- und Internetseite über ihr Sport Programm informiert und mir dementsprechend ein Bild davon gemacht. Die Vorher/Nachher Fotos von den Leuten die ihr Guide benutzt haben, waren wirklich überwältigend und ich wusste schon, wenn man es richtig durchzieht, dann schafft man es auch, in nur 12 Wochen selbst so auszusehen.

Für wen ist der Guide geeignet?

Der Guide ist für Leute geeignet, die schon etwas trainiert sind, das schreibt Kayla selbst auf ihrer Homepage. Das Workout ist relativ anstrengend, auch wenn es auf den ersten Blick der Übungen nicht so aussieht. Man sollte 10 richtige Liegestützen am Stück schaffen! Wenn man Knieprobleme hat, sollte man mit einem Physiotherapeut darüber reden. Das Programm ist für Leute, die nach einem dünnen dennoch trainierten Körper aus sind! 

wpid-picsart_1405349391517.png

Was ist der Bikini Body Guide und wie viel Kostet er?

WICHTIG: Der Guide ist ein E-Book, also eine PDF Datei auf Englisch aber ist leicht verständlich (die mich kennen, wissen wie gut ich Englisch kann :-D).

  • Trainingsplan einzeln: 69.97 $ – ca. 50.- EUR

Der Trainingsplan umfasst 102:

18 Seiten Einleitung: Hier erfährt man, was der Guide ist, wie viele Workouts zu erledigen sind oder wie man die Erfolge am besten messen kann.

20 Seiten Workoutplan: Der Bikini Body Guide ist ein 12-Wochen Plan zu Deinem Bikini Body(BBG 2.0 12-24 Woche gibt es auch). Man erhält pro Woche 3 unterschiedliche Workouts. Da diese jeweils 2x ausgeführt werden, bekommt man insgesamt 18 unterschiedliche Workouts.

52 Seiten Übungsglossar: Da wird jede Übung ausführlich beschrieben und erklärt. Videos sind nicht enthalten aber fast alle Übungen findet man auf YouTube.

12 Seiten “Education”: Hier werden Hintergründe zum Krafttraining erklärt – wieso muss man was machen und weshalb funktioniert es?

  • Ernährungsplan einzeln: 69.97 $ – ca. 50.- EUR

Der HELP-Plan umfasst 90 Seiten:

Den Plan gibt es in zwei Versionen: Regular und Vegetarisch 

14 days eating plan

Learn what to eat

Discover  fat burning Food

Eat tasty meals

Speed up your metabolism

Da die Pläne ein Update zum Jahreswechsel hatten, kann ich leider über den neuen HELP Plan nicht viel schreiben. Nach dem alten Plan, durfte man einmal die Woche eine Mahlzeit die man essen möchte ODER ein Glas Cola zu sich nehmen.

Manche Produkte sind hier in Deutschland leider auch nicht in jedem Supermarkt zu erhalten. Ich habe mich auch auf meiner weise gesund ernährt.

wpid-20140909_170536.jpgwpid-20140807_200809.jpg

Eine Frühstücks variante aus dem HELP Plan
Eine Frühstücks variante aus dem HELP Plan
  • Beide Guides gemeinsam: 119.97 $ – ca. 85.- EUR

Wie läuft das Training ab?

WORKOUT:

Kayla selbst wirbt groß damit, dass ein Workout nur 28min in Anspruch nimmt. Das ist so nicht ganz richtig denn, man macht sich erstmal warm (10-15min.).

Ein Workout hat 2 Circuit. Sprechen wir mal von Circuit A und Circuit B. Jedes Circuit hat vier Übungen mit einer bestimmten Anzahl von Wiederholungen. Jedes Circuit führt man 2x 7min. aus

Also man stellt sich einen Timer für 7min. und führt Circuit A aus. Sobald man die vier Übungen durch hat, fängt man mit dem Circuit A von vorne an, BIS der Timer klingelt! Danach kann man eine Pause anlegen, die nicht länger als 1:30min. dauern soll. Nun startet man den Timer erneut und führt Circuit B für 7min. durch. Dann legt man wieder eine Pause ein und beginnt wieder mit Circuit A und dann mit Circuit B.

  • 10-15min warm up
  • 28min Workout
  • max. 4:30min Pause

CARDIO EINHEIT:

Das Trainingsprogramm beinhaltet zwei verschiedene Cardio Einheiten

  • LISS (Low Intensity Steady State) sprich z.B. Powerwalking, Radfahren oder ein Training auf dem Crosstrainer. Dabei ist es wichtig auf seinem Puls zu achten, also Zielherzfrequenz (Zielherzfrequenz berechnen)
  • HIIT (Hochintensives Intervalltraining) sprich Sprinten als intensive Belastung und gehen als aktive Pause.

Mehr bei meinem Beitrag ,,Pulsuhr Trend“

Wie oft trainiert man in der Woche? 

In den ersten Wochen sind 2-3 Krafttrainings und 3-4 LISS Einheiten gefordert.

In den letzten 4 Wochen wird es richtig anstrengend: 3-4 Krafttrainings, 1-2 Stretchingeinheiten(Dehnen), 2-3 LISS Einheiten und zusätzlich noch 1-2 HIIT Einheiten.

Für die Leute die nicht so viel Zeit haben, sehen dass der Guide nicht ganz geeignet ist. Aber es ist dennoch machbar!

Was benötigt man an Equipment? 

  • Hanteln: Zu Beginn auch durch Wasserflaschen ersetzbar
  • Medizinball: Durch Hanteln, Gewichtscheiben oder Kettlebells ersetzbar
  • Step: Durch einen Stuhl/Hocker oder eine Treppenstufe ersetzbar. Wichtig: Man muss gegen Ende darauf springen, der Hocker sollte daher sehr stabil sein. Gegen Ende benötigst man zwei davon.
  • Springseil
  • Bosu Ball: Ich habe ein Sypoba Brett verwendet. Es geht dabei ja hauptsächlich darum, einen instabilen Untergrund zu haben.

Meine Erfahrungen und was ich von dem Bikini Body Guide halte

Ich finde den Guide Super! Es ist schön zu sehen wie man sich vom können her steigert und man merkt schon in nur zwei Wochen Veränderungen.

Ich bin eine leidenschaftliche Joggerin und habe mich als sportlich angesehen, da ich problemlos eine Stunde am Stück Joggen kann. So, dann die erste Woche, Tag 1: Legs! Dachte ich mir ,,kein Problem“. Und oh doch das war ein Problem 😀 ZWEI TAGE bin ich wie ein Pinguin gegangen und probiert dann mal am nächsten Tag noch eine LISS Einheit einzulegen. Aber wie gesagt, darauf die Woche hat man schon Verbesserung beim Workout gespürt und auch der Muskelkater war nicht mehr so extrem.

Ich habe eher die sogenannte ,,Birnen Figur“ sprich, an den Oberschenkel meine Problemzone anstatt beim Bauch und mit dem Guide habe ich es endlich geschafft an den Körperstellen abzunehmen, die mich gestört haben und die wurden selbstverständlich Straffer.

Ich bin eine Naschkatze und liebe Schokolade sehr! Dennoch viel es mir nicht ganz so schwer mich gesund zu ernähren, denn man muss immer vor Augen haben, dass die Ernährung, am wichtigsten ist.

Ich habe auch den Guide von Woche 12-24 von meinem Freund geschenkt bekommen aber da ist der Plan etwas anders aufgebaut und man benötigt noch mehr Equipment. Da ich momentan schwanger bin, hole ich die Guides erst wieder raus, sobald ich richtig Sport machen kann und ich muss sagen: Ich freue mich jetzt schon riesig drauf, denn mir hat es sehr viel Spaß gemacht. Das ist auch das Gute an den Guide: man kann immer wieder von vorne Anfangen, auch wenn man die 12 Woche eben erst zu ende gebracht hat.

Liebe Grüße

Inga

Advertisements

7 Gedanken zu “Kayla Itsines Workout Erfahrung

  1. Hallo 🙂 ich bin auch glückliche Besitzerin des Kayla Itsines Guides! Meine Körprform ist qausi in der Art wie deine, meine Beine sind total mein Problem..
    Danke für die vielen Infos 🙂 eine frage hätte ich jedoch.. ist es in ordnung, wenn man zum Beispiel eine Woche keine Workouts machen kann, aber darauf die Woche dann einfach weiter macht, dass heißt ich bin bis Woche 8 gekommen und bin dann eine Woche zum Beispiel geschäftlich weg, wo leider keine Möglichkeit besteht das zu machen, und dann komme ich wieder und mache dann mit Woche 9 weiter?!
    Meinst du das wäre ok? Oder ist das eher kontraproduktiv?
    Ich habe nämlich dieses Problem, aber ich bin total motiviert den Guide jetzt huete zu beginnen..

    Gefällt mir

    1. Hey Isabelle 🙂
      Erstmal toll dass du schon so weit bist und die motivation dazu hast!
      Also wenn du in der Woche gar nicht Sport machst, dann merkst du es allein durch die Pause dass es anstrengender ist. Da die Wochen auch aufeinander aufbauen und immer bisschen anstrengender und eine Steigung drinne haben, würde ich dann die 8. Woche zuerst machen. Denn selbs dass, kann dann schon sehr anstrengend sein. Ich hoffe ich konnte dir weiterhelfen

      Liebe Grüße Inga

      Gefällt mir

  2. Hallo 😊
    Dein Beitrag gefällt mir wirklich gut, auch wenn er jetzt schon älter ist. Ich möchte das Programm auch gerne starten, hab jedoch noch eine Frage. Stimmt es, dass man für Montag, Mittwoch und Freitag den Plänen folgt (das 28min Training) und Dienstag und Donnersatg LISS oder HIIT Einheiten macht? Oder macht man LISS und HIIT direkt nach den Plänen? Mich haben die max. 6min Pause die du erwähnt hast nämlich total verwirrt 😅
    Würde mich über eine Angwort freuen!

    Gefällt mir

    1. Also
      Tut mir leid, dass ich es etwas undeutlich formuliert habe 😊
      Mo, Mi und Fr wird der Plan gemacht und an den Tagen dazwischen also den Di und Do jeweils eine LISS oder HIIT (Wochen abhängig) Einheit gemacht.
      Man macht 3× maximal 90 sec. Pause- da habe ich mich vertan und es 4× gerechnet 😅 tut mir leid

      Falls du noch fragen hast- frag ruhig

      LG

      Gefällt mir

      1. Alles klar! Danke für die tolle und schnelle Antwort!!! Ich hab die Pläne im Internet gefunden und abfotografiert. Theoretisch reichen die doch, denn die LISS und HIIT Einheiten kann ich ja auch selbst variieren oder nicht?

        Gefällt mir

      2. Genau, man kann ja nachlesen was man bei LISS und HIIT beachtet bzw. wo der unterschied besteht und die Einheiten einfach an den Tagen zwischen den Übungen legen (Samstags auch- hatte ich eben vergessen zu erwähnen). Da ist ja auch nochmal die eigene Entscheidung ob man Joggt, Fahrrad fährt oder was auch immer 😊

        Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s